Ein weiterer Bericht der 4. Herren

Die Ex-Senioren sind aus der höchsten Hamburg Spielklasse ausgestiegen - weil zu wenig Gegner darin geblieben waren und eingestiegen in die Männer 4, die gerade in der untersten Spielklasse, der Kreisklasse, angekommen war - weil sie oft in Unterzahl angetreten und nur mit Hilfe der Ex-Senioren spielfähig waren.

Nun also waren sie entschlossen, den Weg zusammenzugehen mit den Trainern Andreas und Sören bereit zum ersten Punktspiel der Saison gegen die HG Barmbek 7 auswärts zu beginnen.

Inzwischen ist die Vierte auf etliche neue junge Spieler angewachsen, sodass von den insgesamt 27 Mitgliedern immer sorgsam nach Trainingsbeteiligung aufgestellt wird. 14 Spieler standen auf dem Spielberichtsbogen -mehr dürfen ja auch nicht- und es waren 6 Männer da, um ihr Team anzufeuern. Die fehlenden 7 Männer hatten korrekt abgesagt. Das war ein toller Start! Ich durfte auch bei der Vierten als 'Betreuerin' auf der Bank Platz nehmen, wie immer mit der Eisbox und Block und Stift. Hier nun das Ergebnis.

Der Gegner ging gleich mit 2 Toren in Führung - oh! Bis zur Minute 6 hatte man sich an die komplette Neuaufstellung gewöhnt und spielte geduldig und konzentriert, Andreas und Sören erinnerten unermüdlich an wachsame Deckung, bessere Absprachen und ermahnten, nicht zu übereilt abzubrechen. Es gab interessante Spielzüge und unerwartet spektakuläre Torwürfe. Philipp im Tor glänzte mit tollen Paraden!

Es machte Spaß, dieser Spielfreude zuzusehen. Alle Spieler bekamen Spielanteile. Die Torausbeute
muss dieses Mal nicht mit einer Torschussliste einzeln dokumentiert werden, denn bei dem Abschlussstand von 31:16 hatten alle ihren Anteil, etwas mehr Dennis und mit mehr Zurückhaltung Baffi. Der Torwart Philipp machte seinen Job so gut, dass Dietzi ihm im Tor die zweite Spielzeit freundlich überließ.

Am kommenden Sonntag geht es nun im Heimspiel, in der TaLa gegen Finkenwerder 4 - um 15 Uhr.
Wir freuen uns darauf.

Gerda

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gerda (Dienstag, 29 August 2017 08:01)

    Könnten wohl die "AltenKamellen"vom Vorjahre mal gelöscht werden und die neuen Events erscheinen? Wäre hilfreich und ansprechend. Nicht jede/er willzu facebook!
    Gerda