Herren 4 auch im Neuen Jahr erfolgreich

Im neuen Jahr nach Finkenwerder !

 

 

 

Die Männer 4 möchte 2 Punkte mitnehmen in diesem ersten Spiel – und das tat sie auch. Zu Beginn war festzustellen: es waren 13 Spieler auf der Bank, Wo war der Vierzehnte? Das war Jens, er tickerte von der Empore aus das Spiel an die anderen 17 Spieler, die heute nicht kommen konnten. Drei Spieler waren als Trainer mit ihren Teams unterwegs (F1, F 4, H 2) Andere waren leider krank oder geschäftlich auf Reisen. Aber das Gros unserer Youngster war dabei.

 

 

 

Lars hatte Recht, „bis zur 15. Minute taten wir uns ein wenig schwer“  Warum? Die Deckung konnte allein mehrere Male auf HR den Angreifer nicht in den Griff kriegen bzw. die Lücke zum Punkt nicht schließen. Boss Andreas mahnte, das Team löste das Problem. Und schon ging es voran. Etwas wenigstens, denn so richtig absetzen konnte sich das Team nicht. Volkers zwei verwandelte Siebenmeter und Christophs 3 Tore in couragierten schnellen Angriffshandlungen hatten zu den 12 Toren beigetragen.

 

 

 

Nach der Halbzeitpause staunte dann ein jeder über Philipps starke Paraden im Tor (bei einem abgewehrten Siebenmeter gleich noch zwei Abpraller verhindert!), über einen Malte, der mit überzeugender Angriffslust 9 Treffer erzielte und unseren nächsten Youngster Julian, der mit mutigen Durchbrüchen 3 Tore hinzufügte. So konnte am Ende dann mit 24:16 ein guter Sieg gefeiert werden.

 

 

 

Beteiligt also waren - abgesehen vom gesamten Team in seinem Kampfgeist - die Schützen Arne mit 1, Volker und Andreas mit je 2 , Julian und Christoph mit je 3 , Sören  mit 4 und Malte mit 9.

 

Wir hatten immer auch den Live-Ticker der Frauen 1 im Blick, die mit 32.15 in Schwartau siegten, auch die Frauen 3 und 5, sowie die Männer 2 meldeten ihre Siege. Hat uns sehr gefreut, Glückwunsch.

 

Gerda

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0