Hoho, gewonnen!

 

Alstertal Männer 4 - Niendorfer TSV so hieß dieses Mal die Paarung. Im alten Sachsenweg gewannen wir Alstertaler mit 27:23. In der Halbzeit stand es 15:11. Beide Halbzeiten also gleichmäßig vom Torerfolg her gerechnet!? Und doch sehr unterschiedlich im Verlauf. Man muss wissen, dass Niendorf auf dem Tabellenplatz 8 steht mit einer Tordifferenz von -40 und wir auf Platz 1 mit der Differenz +108. Da denkt man doch, so ein Spiel ließe sich leicht an, und man kann mit der gewohnten hohen Tordifferenz rechnen. Nicht so – in Führung ging Niendorf, ehe wir in der 3. Minute dann zum ersten Mal trafen zum 2: 1. Ab nun ging es immer hin und her. Das 8:6 fanden wir nicht besonders prickelnd, und als es dann in der Minute 26 gar nur noch 12:11 hieß. musste man sich ernsthaft fragen, warum konnten wir die Lücken in der Deckung nicht besser schließen, konnten wir im Angriff nicht erst einmal flüssig durchspielen, anstatt öde einzelnen Attacken Versuche zu unternehmen? Nach der Halbzeit wurde manches geändert. Mehr Übersicht von der Mannschaftsmitte aus, mehr Bewegung verbunden mit Absprachen und Zusammenspiel zwischen Sven und Dennis und ein Oddel im Tor, der nach längerer Pause gut zu Recht kam. Er ärgerte sich selbst, dass seine langen Pässe zum Gegenstoß nicht ankamen. Schnell genug waren sie vorn Dennis, Christoph und Kai. Als man nun in der zweiten Spielhälfte mit 22:15 hinter sich gebracht hatte, war es

 

kaum zu glauben, dass man den Niendorfern einen Lauf von 5 f ü n f Toren einräumte. Als die nun bis auf drei Tore herangekommen waren, machten Sven, Dennis und Christoph den Sack zu. 27:23 Ein holpriges Spiel, aber gewonnen. Leider hatte Schmiddel es wieder vergessen, sich selbst einzuwechseln.

 

Die Torschützen waren Sven mit 6, Kai mit 5 (darunter 2 7Meter) Christoph, Dennis und Arne, je 4, Sören 2 und Julian und Markus je 1. Also wenn wir nun am kommenden Sonntag um 17.30 in eigener Halle Barmbek besiegen, ja dann wäre der Aufstieg perfekt. Wir spielen noch gegen SC Eilbek und Pauli. In der Tabellen uns Croatia und Pauli (beide mit 22:8 Pkt.) Wir haben 25:3 Punkte

 

Gerda

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0