Das etwas andere, letzte Saisonspiel der wB

Am 02.04.2017 traf sich die wB zu ihrem letzten Punktspiel dieser Saison gegen den Tabellenzweiten und Nachbarn aus Norderstedt. STOP! Es war nicht nur das letzte Punktspiel der wB, sondern auch das letzte Spiel der Trainerin Annette mit dieser Mannschaft. Annette hatte nunmehr über 8 Jahre diese Mannschaft intensiv betreut und trainiert.  Sie hat viel Zeit investiert und war immer für die Mädchen da. Sie hat mitbekommen, wie aus den kleinen Grundschülerinnen junge Frauen geworden sind. Annette war stets gut ausgestattet und hatte an alles gedacht, ob es Ersatzschuhe oder Pflaster waren, Haargummis oder ein paar tröstende Worte, nichts fehlte.

 

Die Eltern hatten sich aus diesem Anlass vorher abgesprochen und ein tolles Buffet mit Essen und Trinken vorbereitet, damit es nachdem Spiel auch noch ein wenig feierlich zugehen konnte. Ebenso gab es Musik und Birgit führte als Hallensprecher durch das Spiel. Vielen Dank dafür!

 

Die Mädchen wollten nun auch unbedingt Annette noch einen Sieg gegen Norderstedt zum Abschied schenken. Das Spiel fing gut an und die Mädchen spielten eine gute erste Halbzeit, in der sie sich leider selber gegen Ende um die Pausenführung gebracht haben. Stattdessen gingen sie mit einem knappen 6:7 Rückstand in die Kabine. Nach der Halbzeit wollten sie weiter dagegen halten, leider kam Norderstedt durch einige schnelle Gegenzüge zu einfachen Toren und konnte somit seine Führung ausbauen. Am Ende unterlagen die Mädchen in diesem Spiel mit 11:20.

 

Die wB hat trotzdem eine gute Saison gespielt und phasenweise auch oft gezeigt, was sie wirklich können. Gegen Spitzenteams haben sie tolle Spiele abgeliefert und die Gegner teilweise am Rande einer Niederlage gehabt. Andererseits wurden dann auch Spiele verschenkt, die eigentlich gewonnen hätten werden können.

 

Ein Dankeschön muss an dieser Stelle auch an die Eltern der Mannschaft gerichtet werden, die immer dafür gesorgt haben, dass ausreichend Fahrmöglichkeiten zu den Auswärtsspielen vorhanden waren und immer zahlreich zugeschaut haben.

 

Nach Abpfiff des Spiels reckten die Mädchen Plakate in die Luft mit der Aufschrift Danke Annette und jedes Mädchen überreichte eine Blume. Anschließend ging es im Jugendraum an das Buffet.

 

-Melissa, Lynn, Linda, Emilie, Zoë, Franzi, Johanna, Larissa, Annika, Tomke, Annika, Annemarie, Lea, Katha, Lee Ann-

 

Andreas

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Eishockey Oberliga (Montag, 03 April 2017 21:45)

    Vielen Dank auch von uns an dich Annette.
    Hast es mit viel Herzblut und Engagement ,gut gemacht.
    Danke das du Katha vieles vermittelt hast.
    Familie Stender.